Steinpilz-Spinat-Quiche

Steinpilz Spinat Quiche   für 4 Personen


Für den Mürbeteig

300 g Dinkelmehl

4 EL Soja- Reis-, oder Mandelmilchdrink

200 g Butter

½ TL Salz


Für die Füllung

200 g Steinpilze oder Shiitake

100 g Kirschtomaten

250 g Spinat

60 g Schalotten

1 Knoblauchzehe

1 TL Rosmarin

2 EL Olivenöl

1 Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Für die vegane Royal  (Franzosen nennen Eierstich royal)

350 g Seidentofu (oder normalen)

120 ml Soja-, Reis- oder Mandelmilchdrink

2 EL Hefeflocken

 1 EL Maisstärke

1 TL Salz

1 TL Tahin

½ TL Kurkuma


Zubereitung des Mürbteigs

Mehl mit Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte des Mehls eine Mulde formen. In diese den Sojadrink hineingeben und den Teig mit den Fingern anrührt Die Butter in kleinen stücken auf dem Mehl verteilen und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen, kurz ruhen lassen und dann im Kühlschrank 1 weitere Stunde ruhen lassen.


Zubereitung der Füllung

Blattspinat im Salzwasser. blanchieren, abgiessen und kalt abschrecken. Spinat grob hacken. Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze darin anbraten Schalotten, Knoblauch und Rosmarin dazu geben und kurz mit rösten. Spinat unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.
Für die vegane Royal Seidentofu mit den restlichen Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 cm dick ausrollen. Quiche- oder Auflaufform mit flüssiger Butter auspinseln. Den Teig vorsichtig in die Form legen und zart andrücken, Die Füllung auf den Teig geben, die Royal und die in Scheiben geschnittenen Kirschtomaten darauf verteilen. Die Quiche im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad C 35-40 Minuten backen.


Zum Anrichten die Quiche portionieren und auf Teller legen Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Dazu passt hervorragend ein schöner Feldsalat mit Walnüssen und ein Gläschen Federweissen.


Aus dem Buch von Roland Rauter: einfach vegan, Genussvoll durch den Tag, Schirmer Verlag

 

Foto: www.123rf.com