Schoko-Orangen-Schnitten

mit Dr. Budwig Quark-Leinöl-Creme

 

 

Für den Teig

 

180 g Dinkelmehl

3  frische Eier (zimmerwarm)
80 g Honig oder Agavendicksaft
50 g Kokosöl nativ (vorsichtig erwärmen, so dass es flüssig ist)

1 Msp. Vanillemark

80 g dunkles Kakaopulver

1 Orange ungespritzt
1 TL phosphatfreies Backpulver (Weinsteinbackpulver)
1 Pr. Salz

 

Für die Quark-Leinöl-Creme:
250 g Magerquark
3 EL Dr. Budwig Omega-3 DHA mit Zitrone
Honig nach Belieben

 

Zubereitung:
Das Kokosöl langsam in einem Topf schmelzen, so dass es flüssig und kalt ist. Danach das Kokosöl gründlich mit dem Honig verrühren. Eier trennen, nach und nach die Eigelb zugeben. Kakaopulver einrühren, Orangenschale abreiben, Saft auspressen, anschliessend Orangenabrieb und Saft zur Masse geben.

Eiweiß mit dem Salz fest schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Dinkelmehl sieben, mit dem Backpulver vermengen und mit dem Kochlöffel unterheben.  


Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den Teig auf ein Backblech geben, glatt streichen und bei
bei 180°C ca. 45 Minuten backen.


In der Zwischenzeit mit dem Mixer eine feste Creme aus dem Magerquark mit Dr. Budwig Omega-3 DHA mit Zitrone zubereiten und mit Honig abschmecken.

Den erkalteten Kuchen in kleine Häppchen teilen und  kurz vor dem Servieren mit der Quark-Leinöl-Creme betupfen.

 

Rezepteschatz: stoffwechsel-aktiv.com

Foto: 123stockfoto

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.