Fladenbrot Toscana

aus dem Quark-Öl-Buch

Fladenbrot Toskana

für ca. 6 Stück

250 g feines Vollkornmehl aus Dinkel, Buchweizen, Quinoa oder Amaranth
250 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser oder Soja-Milch

1 TL Natron

Kokosöl
Pizzakräuter getrocknet

Sesamsamen, Salz


Vollkornmehl, Salz mit Flüssigkeit zu einem Teig verrühren. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen. Mit einem nassen Esslöffel kleine Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auftragen und mit dem feuchten Löffel glattstreichen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Olivenöl bepinseln, mit Sesamsamen und getrockneten Pizzakräuter bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 – 220 Grad C ca. 15 Minuten backen, bis die Fladen eine schöne Farbe haben. Die Fladen auf einem Gitter erkalten lassen. Dann mit einem sauberen Küchentuch abdecken und durchtrocknen lassen.

Dieses Rezept und weitere im Buch: "Die Quark-Öl-Kur" Irmgard Gräf