Quinoa Neun-Kräutersuppe

Zutaten für 2 Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

70 g Sellerie

70g Karotten

1 EL Butter

300 ml neutrale Gemüseboullion

50 g Quinoa, fein gemahlen

100 ml Rahm

Frische Wildkräuter - Neun Kräuter

Quinoa Popkorn zur Garnitur

 

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Karotten in feine Würfel schneiden oder in Streifen hobeln und in Butter andünsten. Mit Bouillon auffüllen und 10 Min. kochen lassen.
Quinoamehl mit etwas kaltem Wasser anrühren, mit einem Schneebesen in die Suppe rühren und kurz aufkochen lassen. Rahm und gehackte Kräuter zugeben und abschmecken.

 

Neun Kräuter können sein: Brennessel, Bärlauch, Brunnenkresse, Giersch, Gundelrebe, Löwenzahn, Schargarbe, Spitzwegerich und Vogelmiere, wobei Bärlauch und Brennessel, Giersch und Gundelrebe überwiegen sollten. 
 

Es können auch ganze Quinoakörner weichgekocht und püriert werden. Anschliessend wie oben weiter verfahren. 

 

Variation

 

Sie können Quinoa auch mit Amaranth oder eine andere Getreidesorte ersetzen, je nach Plan.


Aus dem Schweizer Kochbuch: Energieschöpfen aus der Naturküche, van Eck Verlag ISBN 978-3-905501-98-8

 

Mehr zu Quinoa, dem Gold der Inkas