Kammutbrötchen

 

Zutaten für ca. 12 Stück
300 g Kamutmehl

100 g Dinkelmehl

1 TL Salz

15 g Weinstein (oder Allnatura Backpulver oder Natron)

1 TL Rohrzucker

1 Ei

1 TL gemahlener Kümmel

220 ml Tafelwasser,

lauwarmes Rapsöl zum Bestreichen (entsprechend Plan)

Sesam zum Bestreuen (oder andere Samen je nach Plan)

 

Zubereitung:

Mehle vermischen, Salz und Weinstein hinzugeben und alles gut vermengen. Zucker, Ei, Kümmel und das Wasser hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. 10-15 Minuten ruhen lassen.Teig nochmals durchkneten und zu 12 kleinen Kugeln formen. In ausreichendem Abstand auf ein eingefettetes Blech setzen und noch weitere 10 Minuten ruhen lassen.Die Brötchen mit Milch bestreichen und mit Sesam oder andere Samenkörner bestreuen. Blech in den Ofen schieben und die Brötchen bei 200 Grad C im Backofen 18 Minuten backen.Fertige Brötchen auskühlen lassen. Sie schmecken sowohl mit Butter als auch mit deftigem oder süssem Belag.


Rezeptvariationen:

Die Mehlsorten können entsprechend dem Plan ausgetauscht werden, genauso die Nüsse oder Samenkörner

 

Kammutmehl ist auch für diejenigen geeignet mit Neigung zu Glutenunverträglichkeit - allerdings nicht für Personen  mit Zoeliakie.

 

Quelle: http://www.gesund-aktiv.com/rezepte/